Archiv

Punch und Judy

Sir Harrison Birtwistle

Eine tragische Komödie oder eine komische Tragödie in 1 Akt (1966-1967)

"Punch and Judy" gewinnt beim Armel Opera Wettbewerb und Festival in 2 von 3 Kategorien

den ARTE Publikumspreis & Preis für die Beste Produktion

Gastspiel beim Armel Opera Festival in Budapest am 14. Oktober 2014
Beginn: 19:00 Uhr
Erkel Theater, Tickets
Live Ausstrahlung via Livestream auf arte_concert

Frühjahresproduktion der Neuen Oper Wien 2014
Premiere: 22. Mai 2014 um 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 25., 28. Mai & 3., 5., Juni 2014
Beginn jeweils 19:30 Uhr
Kammeroper, Fleischmarkt 24, 1010 Wien
Einführungsgespräche mit Intendant Walter Kobéra vor den Vorstellungen um jew. 18:45 Uhr.

Punch and Judy ist ein in England sehr populäres Handpuppentheater, vergleichbar mit dem Kasperltheater. Bei Birtwistle erhält die Figur Punch ein Gewissen und ein Spektrum an menschlichen Verhaltensweisen. Ihr Handeln wird angetrieben durch das Empfinden von Hass, Liebe, Zorn und Brutalität. Schon nach wenigen Minuten ermordet Punch sein eigenes Kind und seine Frau Judy, sowie im weiteren Verlauf der Oper nahezu alle Personen, auf die er trifft. Lediglich die von ihm angebetete Pretty Polly lässt er gewähren. Komponist Sir Harrison Birtwistle und Librettist Stephen Pruslin haben eine stilisierte Tragödie voller grotesker Momente geschaffen, in der die Musik Grausamkeit genauso darzustellen vermag wie Liebe.

Punch: Richard Rittelmann
Judy / Fortune Teller: Manuela Leonhartsberger
Choregos / Jack Ketch: Till von Orlowsky
Pretty Polly / Witch: Jennifer Yoon
Lawyer: Lorin Wey
Doctor: Johannes Schwendinger
Tänzerin: Evamaria Mayer

Komposition Sir Harrison Birtwistle / Libretto  Stephen Pruslin / Musikalische Leitung  Walter Kobéra / Regie Leonard Prinsloo / Bühne und Kostüme Monika Biegler / Videodesign Bernd Preiml / Lichtdesign Norbert Chmel

amadeus ensemble-wien

Die Produktion wurde im Juni 2014 beim Festival Eurokontext.sk am slowakischen Nationaltheater Bratislava gezeigt und in wird Zusammenarbeit mit Armel Opera Festival im Oktober 2014 in Ungarn präsentiert und von dort via ARTE-web-live ausgestrahlt.