Programm

Masterclass September

Neue Oper Wien - Masterclass zu neuem Musiktheater

5tägige, professionell unterstützte, musikalisch-szenische Erarbeitung einer Szene

(aus der Literatur ab 1945)

Termin: 24. - 28. September 2018

Zielgruppen

TeilnehmerInnen

SängerInnen (Studierende, Berufstätige, angehende Studierende, div. Ensemblemitglieder)

GasthörerInnen (kostenpflichtig):

Gesangsstudierende, SängerInnen, jung-RegisserInnen, KorrepetitorInnen, DirigentInnen und Lehrende

Ausführende

Walter Kobéra: musikalischer Leiter & Dirigent

Anna Sushon: Studienleitung & Korrepetition

Christoph Zauner: szenische Erarbeitung

Kosten

TeilnehmerInnen

335€ (Anmeldegebühr: 56€ / Masterclass: 279€)

Studierende 315€ (46€ + 269€)

Sondergebühr Studierende der mdw 295€ (36€ + 259€)

sonstige

GasthörerInnen inkl. Präsentation 20€ (begrenzte Kapazität)

Präesentation 5€ (freie Spende, begrenze Platzkapaziät)

Anmeldung

als TeilnehmerIn: bis 10. September 2018: hier

als GasthörerIn für 2 Tage  (sonst geschlossen): hier

zur Präsentation  (freie Spende 5EUR vor Ort): hier

Werkauswahl

Die Masterclass widmet sich Stücken, die nach 1945 entstanden sind. Die TeilnehmerInnen können ihr Stück frei wählen (aus Musiktheater oder Oratorium)

Ort: Probenlokal Neue Oper Wien, Keinergasse 19, 1030 Wien

Struktur der 5tägigen Masterclass

Tag 1: Die TeilnehmerInnen kommen grundstudiert. Es wird musikalisch vertiefend geholfen, gelernt und gefestigt.

Tag 2: Musikalische Interpretation & szenischer Arbeitsbeginn

Tag 3: Szenische Erarbeitung

Tag 4: Musikalische und szenische Vertiefung

Tag 5: Ausfeilen und Wiederholung der Szenischen Interpretation (pro TeilnehmerIn 35Min) & öffentliche Präsentation abends

Kleidung: bitte praktische Probenkleidung für die szenischen Proben, vor den szenischen Proben wird mit Körpertraining begonnen.

Nutzen & Kompetenzerwerb

-) Professionell musikalisch und szenisch einstudiertes Stück im Repertoire

-) Opernmusik nach 1945 kennenlernen, einstudieren und verstehen lernen

-) Interpretation erarbeiten

-) Notation begreifen „Was erzählt die Notation“

-) Darstellerische Interpretation erlernen

-) Darstellerische Basis praktisch übern und erlernen

-) Selbsteinschätzung des Eigenen Körpers

-) Gesang und Schauspiel zu einer Einheit verbinden – Rolle verinnerlichen - Musiktheater entsteht

Anwendungen

Sowohl beruflich als auch aktiv für das Studium

Aufnahmeprüfungen, Diplomprüfungen, Vorsingen, Bewerbungen, Präsentationen,.....